Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Finden Sie hier alle Informationen zum Umgang mit Ihren Daten.

Datenschutzinformation für den Vertragsabschluss

Datenschutzerklärung für unsere Website

Der Betrieb unserer Homepage erfolgt in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihres Besuchs unserer Homepage und der Nutzung der dortigen Funktionalitäten (z.B. Registrierung, Zählerstandsübermittlung, Bestellung von Produkten, Bewerbung als Mitarbeiterin/Mitarbeiter etc.) erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden.

1. Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:

RheinEnergie AG, vertreten durch den Vorstand: Dipl.-Kfm. Dr. Dieter Steinkamp, Vorstandsvorsitzender, Dr. Andreas Cerbe, Norbert Graefrath, Dieter Hassel, Achim Südmeier
Parkgürtel 24
50823 Köln

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie Sich gerne auch per E-Mail an uns unter der Adresse service@rheinenergie.com wenden.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt: datenschutz@rheinenergie.com.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; dies umfasst bspw. Namen oder auch Kundennummern.

3. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

3.1 Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf unsere Homepage übermittelt Ihr Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Eingeschränkte IP-Adresse (anonymisiert),
  • Webbrowsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem und Angaben zum Provider,
  • Art des verwendeten Gerätes,
  • Web-URL der zuvor besuchten Webseite,
  • Sprache und Standort,
  • besuchte Seiten und eingegeben Suchbegriffe

Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet.

3.2 Registrierungsdaten

Damit Sie alle Funktionen unserer Homepage (Serviceportale) nutzen können, müssen Sie Sich registrieren. Hierfür müssen Sie folgende Pflichtangaben machen:

  • Kundennummer,
  • Zählernummer,
  • E-Mail-Adresse / Benutzername,
  • ein Passwort.

Diese Daten werden benötigt, um einen User-Account für Sie einzurichten und zu verwalten und damit Sie alle Features unserer Homepage (Serviceportale) nutzen können. Nicht zuletzt benötigen wir diese und gegebenenfalls weitere Daten auch, um auf eventuelle Anfragen von Ihnen reagieren zu können.

Wir erheben diese Daten, um Ihnen unsere Homepage (Serviceportale) bereitstellen zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Bereitstellung der Funktionen unserer Homepage (Serviceportale) verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen diese Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus können Sie im Rahmen der Registrierung oder Ihres Profils folgende freiwillige Angaben machen:

  • Geburtsdatum,
  • Telefon

Diese Angaben sind freiwillig und nicht notwendig, um sich anzumelden oder die Funktionen unserer Homepage (Serviceportale) zu nutzen.

3.3 Online-Bewerbung als Mitarbeiter/Mitarbeiter

Bei der Durchführung des Online-Bewerbungsverfahrens als Mitarbeiterin/Mitarbeiter bei der RheinEnergie AG erheben wir hinaus unterschiedliche Arten personenbezogener Daten von Ihnen.

3.3.1 Pflichtangaben

Bestimmte Angaben sind für die Bewerbung zwingend erforderlich. Dabei handelt es sich um:

  • Anrede, Vorname, Name,
  • Ihre Postanschrift,
  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • Ihre Verfügbarkeit / Frühesten Eintrittstermin
  • Motivation der Bewerbung
  • Angaben, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich erforderlich, aber ohne diese Angaben können Sie die Maske nicht weiter ausfüllen und eine Bewerbung auf diesem Weg ist deshalb nicht möglich.

3.3.2 Freiwillige Angaben

Darüber hinaus sind verschiedene Angaben optional. Sie können sich also entscheiden, solche Informationen anzugeben, oder nicht. Dabei handelt es sich um:

  • Titel
  • Geburtsdatum
  • Nationalität, Land
  • Telefonnummern (Festnetz, Mobil)
  • Angaben zum Werdegang (Schulabschluss, Berufsausbildung, Studienabschluss) mit Details (Dauer, Abschlussbezeichnung etc.)
  • Kündigungsfrist des derzeitigen Beschäftigungsverhältnisses
  • Ihr Lebenslauf mit allen darin enthaltenen Angaben
  • ein hochgeladenes oder in der Maske verfasstes Anschreiben,
  • Angaben zu Ihrer Schwerbehinderung / Gleichstellung, sowie
  • Angaben zum Führerschein
  • beliebige weitere Anlagen (Zeugnisse, Lichtbild, Bescheinigungen, Nachweise etc.).

Darüber hinaus stellt unsere Homepage Ihnen im Rahmen eines konkreten Online-Bewerbungsverfahren Fragen, deren Beantwortung optional ist, dies können etwa Fragen zur Gehaltsvorstellung,) usw. sein.

Schließlich können Sie durch die Wahl eines Passwortes auch ein Nutzerkonto anlegen, mit dem Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bei einem späteren Besuch der Homepage einsehen und bearbeiten können. Ihre E-Mail-Adresse fungiert dann als Benutzerkennung.

3.3.3 Unerwünschte Angaben

Bitte übermitteln Sie keine Daten, aus denen sich Ihre rassische oder ethnische Herkunft, politischen Meinung, religiöse oder weltanschauliche Überzeugen oder Gewerkschaftszugehörigkeiten ergeben. Angaben zu Krankheiten, Schwangerschaft, körperlicher oder geistiger Gesundheit oder Sexualleben bitten wir ebenfalls nicht zu übermitteln. Dasselbe gilt für Inhalte, die geeignet sind, Rechte Dritter zu verletzen (z.B. Urheberrechte, Presserecht oder allgemeine Rechte Dritter).

Ihre personenbezogenen Daten werden zu Zwecken verarbeitet, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei uns und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen oder zur Kontaktaufnahme zu Ihrer Bewerbung erforderlich sind. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, können die angegebenen Daten für verwaltungstechnische Angelegenheiten im Rahmen der Beschäftigung verwendet werden. Rechtsgrundlage für vorstehende Verwendungen der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Ziffer b DS-GVO.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses findet keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling statt.

Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten bis zu sechs Monaten für den Zweck aufbewahren, Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ablehnung zu beantworten.

Falls Ihre Bewerbungsunterlagen jedoch grundsätzlich von Interesse sind und lediglich aktuell keine geeignete Beschäftigung zur Verfügung steht, werden wir Sie mit einer Ablehnung um Ihr Einverständnis bitten, Ihre Daten bis zu einem Jahr vorzuhalten und abzuspeichern. So können wir Sie bei künftigen Stellenangeboten kontaktieren. Sie haben die Möglichkeit dieser weiteren Speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Die betreffenden Daten werden dann umgehend gelöscht.

3.4 Kontakt- und Abschlussformular

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular Anfragen oder über unser Abschlussformular Bestellungen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus diesen Formularen inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage oder Bestellung gespeichert und genutzt.

Wir erheben diese Daten, um Ihre Anfrage oder Bestellung entgegennehmen und bearbeiten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Anfragen oder Bestellungen verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihre Anfragen oder Bestellungen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

4. Newsletter

Wir bieten zwei kostenlose Newsletter an. Einen Schulnewsletter mit Informationen zu Unterrichtsmaterialien und -formaten sowie Lehrerfortbildungen. Außerdem gibt es einen Newsletter „Energie & Klima 2020“, in dem wir über unsere Klimaschutzaktivitäten in Köln und der rheinischen Region informieren.

Die Anmeldung zum Newsletterbezug erfolgt über ein datenschutz- und wettbewerbskonformes Double-opt-in-Verfahren.

Sie können die Newsletter jederzeit abbestellen. Jeder Newsletter enthält die Information, wie der Newsletter durch Sie mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Fall, um Ihnen den Newsletter wie von Ihnen bestellt anbieten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

5. Cookies

Wir speichern so genannte „Cookies“, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies über diese Seite verwalten: http://www.youronlinechoices.com .

Diese Cookies können Sie als Person nicht identifizieren. In jedem Fall ist die Verwendung von Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung unserer Homepage und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

6. Pseudonyme Nutzungsprofile

6.1 etracker

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg ( http://www.etracker.com ) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies (siehe nachstehende Erläuterung „Cookies“) eingesetzt werden. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Für einen Widerspruch gegen die Datenerhebung und -speicherung klicken Sie bitte auf folgenden Link: etracker deaktivieren .

6.3 Double Click

Doubleclick by Google ist eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Doubleclick by Google verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können.

6.4 Verwendung von Social Plugins

Diese Webseite arbeitet mit sog. Social Plugins von Facebook, Twitter und Instagram. Social Plugins werden als iFrames in einer Webseite eingebunden. iFrames ermöglichen es, Webinhalte von einer anderen (externen) Webseite in die aufgerufene Webseite einzubinden. Wird die Webseite aufgerufen, baut sich im Hintergrund eine Verbindung zur zweiten Webseite auf. Um diese zweite Verbindung herstellen zu können, ist die Übertragung der IP-Adresse als personenbezogenes Datum nötig.

6.4.1 Facebook

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ .

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php .

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

6.4.2 Twitter

AAuf unseren Internetseiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: http://twitter.com/account/settings ändern.

6.4.3 Instagram

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

6.4.4 Eingebettete Videos (Youtube)

Wir haben auf unserer Webseite Videos eingebunden, die technisch von YouTube bereitgestellt werden. YouTube ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wir nutzen zum Einbinden von YouTube-Videos den sogenannten „Erweiterten Datenschutzmodus“ des Anbieters. Dabei werden erst bei Anklicken des Videos vom Anbieter Daten gesammelt und ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes ist insoweit Google. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google. Möchten Sie sichergehen, dass keine Daten von Ihnen an YouTube übermittelt werden, so klicken Sie die eingebetteten Videos auf unserer Webseite nicht an.

6.4.5 Verlinkungen mit anderen Internetseiten

Mögliche Verweise auf externe Seiten wählen wir sorgfältig aus. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen wir jedoch keine Haftung. Die Verantwortung dafür liegt ausschließlich beim jeweiligen Seitenbetreiber.

6.5 Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

Obwohl wir berechtigte Interessen zur Verwendung und Speicherung von «Conversion-Cookies» anmelden, bieten wir Ihnen Opt-Out-Möglichkeiten an. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über Ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktiveren. Sie werden dann nicht in die Conversion-Tracking-Statistiken aufgenommen.

6.6 Facebook Pixel, Facebook Custom Audiences und Facebook-Conversion

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, Sie als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Der Einsatz des Facebook Pixel sowie die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

Obwohl wir berechtigte Interessen zur Verwendung des Facebook Pixels und zur Speicherung von «Conversion-Cookies» anmelden, bieten wir Ihnen Opt-Out-Möglichkeiten an. Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Deiner Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Dir innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen. Du kannst dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative: http://optout.networkadvertising.org/ und zusätzlich die US-amerikanische Webseite http://www.aboutads.info/choices oder die europäische Webseite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ widersprechen.

6.7 Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen der Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ .

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Sie können die Erfassung der Daten durch Google verhindern, indem Sie auf den Link klicken und ein entsprechendes Opt-Out vornehmen: https://adssettings.google.com/authenticated

7. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

    Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

    Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, und dem Umstand, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Gerne teilen wir Ihnen auf Wunsch unsere Auftragsverarbeiter mit.
  • Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der RheinEnergie AG wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

    Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8. Zweckänderungen

Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Ihnen sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

9. Löschung Ihrer Daten

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses über die Homepage.

10. Ihre Rechte als Betroffener

10.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

10.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

10.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Für nähere Angaben zum Zeitraum der Datenspeicherung verweisen wir im Übrigen auf Ziffer 9 dieser Datenschutzerklärung. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

10.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

10.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

10.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

10.7 Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf.

RheinEnergie AG, Stand: 24. Mai 2018

RheinEnergie Trading GmbH

Ergänzungen zur Datenschutzerklärung

Der Schutz personenbezogener Daten ist der RheinEnergie Trading GmbH ein wichtiges Anliegen. Der Betrieb der RheinEnergie-Trading-Website und der Datenschutz für die RheinEnergie Trading werden dienstleistend von der RheinEnergie AG übernommen.

Zu den zuvor beschriebenen Prozessen zur Erhebung und Verwendung der Daten, die auch für die RheinEnergie Trading gelten, finden Sie im folgenden noch spezifische Ergänzungen:

zu 3. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

zu 3.2 Bestellportal RETweb

Damit Sie alle Funktionen unseres Bestellportals RETweb nutzen können, müssen Sie Sich registrieren. Hierfür müssen Sie folgende Pflichtangaben machen:

  • Firma
  • Name
  • Vorname
  • Funktion
  • Mobiltelefonnummer
  • E-Mail-Adresse / Benutzername
  • Passwort

Wir erheben diese Daten, um Ihnen unsere Homepage und das Bestellportal RETweb bereitstellen zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Konkret wird damit ein User-Account für Sie eingerichtet und verwalten, damit Sie die Funktionalität unseres Bestellportals und unserer Homepage nutzen können. Nicht zuletzt benötigen wir diese und gegebenenfalls weitere Daten auch, um auf eventuelle Anfragen von Ihnen reagieren zu können.

Um eine missbräuchliche Verwendung unseres Bestellportals möglichst auszuschließen verwendet die RheinEnergie Trading eine 2-Faktor-Authentifizierung (2FA). Die 2FA wurde in Zusammenarbeit mit Microsoft Azure als Drittanbieter im Sinne von Punkt 7, 2. Anstrich, dieser Regelung realisiert. Dabei ist vertraglich vereinbart, dass die Daten der RheinEnergie Trading ausschließlich in Deutschland gespeichert werden.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Bereitstellung der Funktionen unserer Homepage und unseres Bestellportals RETweb verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen diese Funktionen zur Verfügung zu stellen.

zu 4. Newsletter

Wir bieten den Kunden der RheinEnergie Trading verschiedene Newsletter zur aktuellen Entwicklung an den Energiemärkten an. Die Anmeldung erfolgt über eine kundenseitige Anfrage an den Fachbereich per E-Mail oder Kontaktformular. Der Fachbereich entscheidet über die Aufnahme in den/die Verteiler.

Sie können die Newsletter jederzeit abbestellen. Jeder Newsletter enthält die Information, wie der Newsletter durch Sie mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Fall, um Ihnen den Newsletter wie von Ihnen bestellt anbieten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Teilnahme an Gewinnspielen

Wir bieten in unregelmäßigen Abständen Gewinnspiele an, an denen Sie bei Interesse teilnehmen können. Dazu müssen Sie die jeweilige Gewinnspielaufgabe lösen und die Lösung per Postkarte oder per E-Mail an uns übermitteln.

1. Teilnahme per Postkarte

Wenn Sie uns Ihren Lösungsvorschlag per Postkarte übermitteln sind bestimmte Angaben für die Teilnahme und die Durchführung des Gewinnspiels zwingend erforderlich. Dabei handelt es sich um:

  • Ihren Namen,
  • Ihre Postanschrift,
  • Ihren Lösungsvorschlag und
  • die Angabe, dass Sie das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben

Diese Angaben benötigen wir, damit wir Ihnen eine Teilnahme an dem Gewinnspiel ermöglichen können und um Sie, im Falle eines Gewinns benachrichtigen zu können.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Durchführung des Gewinnspiels und zur anschließenden Gewinnbenachrichtigung verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage das Gewinnspiel durchzuführen und Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen.

Darüber hinaus werden wir Ihre Angaben benutzen, um Ihnen im Falle eines Gewinns diesen Gewinn zuzusenden. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, Ihnen Gewinne, die auf dem Postweg versandt werden können auch auf diesem Weg zukommen zu lassen und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

2. Teilnahme per E-Mail oder Fax

a) Pflichtangaben
Wenn Sie uns Ihren Lösungsvorschlag per E-Mail übermitteln sind die folgenden Angaben zwingend erforderlich:

  • Ihr Name,
  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • Ihr Lösungsvorschlag und
  • die Angabe, dass Sie das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben

Diese Angaben benötigen wir, damit wir Ihnen eine Teilnahme an dem Gewinnspiel ermöglichen können und um Sie, im Falle eines Gewinns benachrichtigen zu können.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Durchführung des Gewinnspiels und zur anschließenden Gewinnbenachrichtigung verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage das Gewinnspiel durchzuführen und Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen.

b) Freiwillige Angaben
Auch wenn Sie uns Ihren Lösungsvorschlag per E-Mail zusenden, können Sie uns Ihre Postadresse mitteilen.

Diese Angabe ist freiwillig und nicht zur Durchführung des Gewinnspiels und der anschließenden Gewinnbenachrichtigung erforderlich. Die Angabe Ihrer Postanschrift ermöglicht es uns aber Ihnen im Falle eines Gewinns diesen Gewinn zuzusenden. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, Ihnen Gewinne, die auf dem Postweg versandt werden können auch auf diesem Weg zukommen zu lassen und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

3. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nach der Ermittlung der Gewinner des Gewinnspiels. Wenn wir Sie als einen Gewinner des Gewinnspiels ermittelt haben, löschen wir Ihre Daten unverzüglich nach der Versendung oder Abholung Ihres Gewinns.

Ansprechpartner

Fragen zum Datenschutz?

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden.

RheinEnergie AG
Sven Schäfer-Günther
Datenschutzbeauftragter
Parkgürtel 24
50823 Köln
E-Mail: datenschutz@rheinenergie.com